Therapie-Angebot

Forensische Psychotherapie



Forensische Psychotherapie behandelt Störungen, die bereits zu Straftaten geführt haben oder führen könnten. Dies gilt vor allem für Störungen der Sexualpräferenz, Suchterkrankungen und Störungen in der Affektregulation.

In der Regel finden solche Therapien innerhalb von Vollzugsreinrichtungen statt. Liegt jedoch noch keine Straftat vor, bzw. oder ist eine Strafe bereits verbüßt, dann können solche deliktpräventiven Therapien auch ambulant stattfinden. Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.